Passer aux informations produits
1 de 36

REIMA TEC+ Skihose
Terrie
Gr. 104 bis 164
Po-Bereich mit Fleece isoliert
abnehmbare Träger, Schneefang am Beinende, Taille regulierbar
WS 12'000 mm

Prix habituel SFr. 129.90
Prix habituel SFr. 139.90 Prix soldé SFr. 129.90
Vente Épuisé
Taxes incluses. Frais d'expédition calculés à l'étape de paiement.
Reima-TEC mit Duraplus verstärkte Ski/Winter-Hose mit abnehmbaren Trägern. Warme Fleece-Fütterung am Rücken und im Po-Bereich. Dieses Model ist ideal für "viel-Skifahrer". 

Für "wenig-Skifahrer" gibt es das Model Loikka 
Für breiter gebaute Kids oder solche, die es lieber etwas lockerer möchten, gibt es das Modell Wingon (gleich wie Terrie aber ca. 1.5cm breiter)

100% wasserdicht, atmungsaktiv, winddicht, schmutzabweisend

Wassersäule 12.000 mm
Atmungsaktivität 7.000 g/m2/24h

  • 100% wasserdicht, alle Nähte verschweisst
  • Futter aus recyceltem Polyester
  • Duraplus extra robust verstärkter Po- und Knie/Schienbein-Bereich 
  • warmes Fleece-Futter im Po-Bereich
  • warmer, hochgeschnittener Rückenteil mit Fleece innseitig, abnehmbar
  • weiche abnehmbare Hosenträger, grosszügig regulierbar
    Hosenbund mit Klett aussen regulierbar
  • Gürtelschlaufen
  • vorgeformter Kniebereich
  • Reissverschluss und Hosenknopf für leichteres Anziehen
  • Schneefang am Beinende. (Kann mit Hose zusammengeknöpft werden, damit der Saum nicht auf dem Boden aufstösst)
  • zwei Reißverschlusstaschen vorn
  • reflektierende Details

gross geschnitten !

    etwas schmalerer Schnitt als das Modell Wingon, passend für schmale Kinder (blau und pink sind gleich geschnitten, auch wenn es auf dem Bild leicht anders aussieht)

    Das Modell Terrie entspricht dem Modell Wingon, ist am Bein jedoch schmaler geschnitten (Terrie = eher Mädchen-Schnitt, geht aber auch für schmale Knaben). Im Bauchbereich und an den Oberschenkeln ist Terrie ca. 1 bis 1.5 cm schmaler als Wingon, was rundum gemessen 2-3 cm entspricht.

    Das schmalste Modell ist Loikka (jedoch ohne Fleece im Pobereich/Rücken)


    Versand

    Pakete werden versendet gemäss Infobalken am oberen Rand der Website


    ♡  keine Mindestbestellmenge, immer portofrei (ausg. A-Post-Zuschlag 1-3 Fr.)
    Bei wenigen Produkten (wie Trinkflaschen, Fussgummi etc.) wird bei Einzelbestellung ein Porto-Zuschlag verrechnet. Dies ist speziell erwähnt im Produktbeschrieb. 

    ♡  Bezahlung via Kreditkarten, Postfinance, TWINT oder Überweisung per Vorauskasse 

    für genauere Details ganz ans Ende des Bildschirms scrollen oder hier klicken

    Rücksendung/Umtausch 3 Tage 🙏

    wir sind ein Familienbetrieb und müssen zurückgesendete Artikel baldmöglichst wieder in unserem Onlineshop anbieten können. Deshalb beträgt die Rückgabefrist bei uns 3 Tage. Wir lassen aber mit uns reden (whatsapp).
    Das Rückporto trägt bei uns der Kunde. Das Paket muss neu frankiert werden, der Barcode gilt nicht mehr. Um Rücksendungen zu vermeiden, bieten wir eine persönliche, kompetente Beratung an per whatsapp, Telefon oder Mail.
    Rücksendung oder Umtausch erfolgen unkompliziert. Details findest du auf der Rückseite des Lieferscheins, welcher auf dem Paket klebt. 
    Umtausch 
    Umtausch ist auch bei reduzierten Artikeln möglich. Wenn du einen Artikel gegen einen anderen oder eine andere Grösse tauschen möchtest:
    • trete bitte mit uns per Whatsapp (grüner Button unten links), Mail oder Telefon in Kontakt, damit wir dich beraten und ev. etwas reservieren können. Notiere bei der Rücksendung deinen Wunsch auf den Lieferschein (s. oben)
    • oder bestelle den gewünschten Artikel neu und sende das Nichtpassende zurück zur Rückerstattung
    Rückgabe
    ist auch bei reduzierten Artikeln möglich, ausser wenn "kein Umtausch" im Produkte-Beschrieb vermerkt ist. Wir überweisen nach Erhalt der Rücksendung den vollständigen Betrag spesenfrei zurück auf das Zahlungsmittel, welches du zur Zahlung verwendet hast.
    Es kann nur einwandfreie Ware mit Originaletikett zurückgenommen werden.

    Grössenwahl

    • Reima ist in der Regel gross geschnitten.
    • Der Unterschied zwischen den einzelnen Grössen beträgt etwa 2 - 2.5 cm (z.B. Ärmel, Beine).
    • Körpergrösse plus ca. 3 cm ergibt aufgerundet die richtige Kleider-Grösse.
      Beispiel: Körpergrösse 102 plus 3 cm = 105, aufrunden auf Gr. 110 (siehe Text weiter unten). Achtung: bei am Beinende offenen Overalls und Hosen muss abgerundet werden. Z.B. Körpergrösse 102 plus 3cm = 105, abrunden auf Gr. 104.
    • Je fester der Körperbau des Kindes, desto eher kann die nächst grössere Grösse gewählt werden
    • Bei sehr dünnen Kindern geht die Tendenz eher zur nächst kleineren Nummer
    • Beachte im Artikelbeschrieb, ob steht "sehr gross" oder "eher klein" geschnitten. Falls nichts steht, kann oben beschriebene Methode angewandt werden
    • Vergleiche untenstehende Masse mit bestehender, passender Bekleidung

     

    Kleidung

    Mützen

    Die Mützengrössen entsprechen dem Kopfumfang (z.B. Gr. 54 entspricht 54cm Kopfumfang). Eine Altersangabe ist schwierig.
    Die Mützengrössen sind stark variabel. Bitte beachte im Beschrieb:
    • gross geschnitten: wähle kleiner
    • klein geschnitten: wähle grösser
    • es steht gar nichts: die Mütze ist normal geschnitten 
    Handschuhe

    die Handschuh-Grösse kann entsprechend der beim Produkt beschriebenen Altersangabe gewählt werden.
    Hat das Kind eher feine Hände und liegt vom Alter her an der Grenze, wähle eher kleiner. Im umgekehrten Fall bei kräftigen Händen eher grösser nehmen.
    Das Ausmessen der Hände ist unseres Erachtens unnötig, da die Masse je nach Ansetzen des Messbandes stark variieren. 

    Stiefel
    bitte beachte die Grössentabellen bei der Produktbeschreibung
    bitte miss die Füsse gemäss den Angaben bei der Produktbeschreibung

     

     

     

     

     

    Info Wassersäule

    Reima verteilt eine Anzahl Wassertröpfchen zur Festlegung der Wassersäule:
    1 Tröpfchen: Wassersäule >   3'000 mm schützt einige Zeit vor Regen
    2 Tröpfchen: Wassersäule >   5'000 mm schützt vor starkem Regen
    3 Tröpfchen: Wassersäule >   8'000 mm eignet sich für starken Regen, aber auch um im Nassen zu sitzen.
    4 Tröpfchen: Wassersäule > 10'000 mm für extreme Bedingungen, schützt ganztägig bei aktiven Ausflügen in nasser Umgebung und bei starkem Regen.
    Leider stimmen die Angaben auf den Produkte-Etiketten nicht immer, manchmal werden die 4 Tröpfchen auch mit 12'000 mm angegeben etc. Du kannst davon ausgehen, dass die Angabe auf der Etikette eine Mindest-Angabe ist.
    Eine höhere Wassersäule mit einhergehendem höheren Preis beinhaltet immer auch eine generell höhere Qualität des Produkts, wie z.B. ALLE Nähte abgedichtet (nicht nur die Wichtigsten) oder auch mehr Taschen, aufwändigere Verarbeitung etc.. Selbstverständlich sind auch Produkte von einfacherer Verarbeitung und geringerer Wassersäule von Top-Qualität!
    Die Wasserdichtigkeit bei Textilien wird mit dem Wert der Wassersäule angegeben. Ca. 10 cm2 Stoff werden unter einen mit Wasser gefüllten Zylinder gespannt. Der Grenzwert, bei dem das Wasser beginnt, sich tröpfchenweise durch das Material zu drücken, bezeichnet die Wassersäule.
     
    Atmungsaktivität:
    Das Atmungsaktivitätslevel wird für jene Stoffe angegeben, die funktional sind: Sie sind wasserabweisend, leiten aber Feuchtigkeit nach außen. Die Atmungsaktivität kann nach unterschiedlichen Standards gemessen werden. Reima verwendet ihre eigene Methode, die vergleichbar ist mit dem ISO Standard 15496.
    Atmungsaktivität mindestens 3 000 g / m2 / 24h: Das Produkt ist etwas atmungsaktiv und eignet sich für alltägliche Ausflüge und leichten Regen.
    Atmungsaktivität mindestens 5 000 g / m2 / 24h: Das Produkt ist atmungsaktiv und eignet sich zum draussen Spielen.
    Atmungsaktivität mindestens 7 000 g / m2 / 24h: Das Produkt ist sehr atmungsaktiv und ist daher für aktives Spielen / Sport geeignet.

    Waschanleitung

    Grundsätzlich die Outdoor-Bekleidung möglichst wenig waschen! Verschmutzungen können auch mit einem Lappen abgewischt werden und die Kleidung zum auslüften über Nacht an die frische Luft gehängt werden (z.B. wenn die Jacke nach Feuermachen riecht)


    WASCHEN von Outdoor-Bekleidung 

    • es ist nicht nötig, Outdoor-Bekleidung vor dem ersten Tragen zu waschen oder zu imprägnieren. 
    • Die wasserdichte Membrane liegt auf der Innenseite des Aussenmaterials und bleibt jahrelang dicht. Kleidung und Schuhe nicht mit einer Bürste behandeln, da diese Membrane mit einer Borste durchstochen werden könnte und somit undicht würde.
    • möglichst separat oder mit ähnlichen Textilien waschen
    • alle Reissverschlüsse ganz schliessen, sonst scheuern die Reissverschlusszacken am Stoff, ausserdem geht der Reissverschluss kaputt
    • alle Klettverschlüsse exakt verschliessen, sonst scheuern die rauen Klett-Teile am Stoff
    • Temperatur gemäss Innen-Etikette wählen (30° oder 40°)
    • Sport-Waschmittel verwenden, das keine optischen Aufheller und kein Bleichmittel enthält (siehe Packung). Bitte auch KEIN Waschmittel verwenden, welches während dem Waschen imprägniert (die schmutzabweisende & wasserdichte Ausrüstung sowie die Atmungsaktivität gehen dadurch verloren. Die Reima-Membrane ist nicht dafür gemacht - das geht z.B. bei Gore-TEX, jedoch nicht bei Reima. Unser Spezial-Waschmittel ist ideal ( im Onlineshop bestellbar)
    • Handschuhe am besten mit den Fingern nach OBEN aufhängen (z.B. Klüppli an 1 Finger) oder über einen Stock stülpen und an einem warmen, aber nicht heissen Ort an der Luft trocknen lassen. Wenn die Handschuhe hingelegt oder über die Leine gehängt werden, trocknen sie zu langsam und beginnen zu müffeln, da Wasser in den Fingern zurückbleibt. 
    • generell die Outdoor-Bekleidung besser nicht tumblern (ausser Daunenjacken, s. weiter unten) sondern aufhängen - Jacke & Hose am Bügel gut ausgebreitet, damit überall Luft dazu kommt 


    DAUNEN

    Alle Punkte wie bei der normalen Outdoor-Bekleidung beachten + zusätzlich folgendes:
    • Jacke je nach Etikettangabe bei 30°/40° mit Sportwaschmittel waschen
    • im Tumbler trocknen, damit die Daunen luftig werden. Es sind mehrere Durchgänge  nötig, d.h. der Trocknungsvorgang ist nach 1x tumblen nicht fertig. Es muss getumblet werden, bis die Daunen flauschig sind, dies kann mehrere Stunden dauern. Zwischendurch kräftig schütteln! Falls der Tumbler beendet, da die Jacke aussen trocken ist: Minuten-Programm anwählen.
    • falls kein Tumbler zur Verfügung steht: liegend trocknen (z.B. auf Windelständer) und sehr oft fest schütteln, damit die Daunen überall verteilt werden und wieder luftig werden. Die Jacke am besten in einem beheizten Raum trocknen lassen damit sie rasch vollständig austrocknet. Evtl. riecht die Jacke kurz nach dem Waschvorgang nach Daunen aber das verschwindet nach dem Trocknen wieder. 
    --> im nassen Zustand sieht die Daunenjacke klumpig aus, sie erholt sich aber, sobald sie trocken ist ! 

     

    MÜTZEN, WOLLSACHEN

    nur so bleiben deine Wollsachen garantiert schön und weich:
    • WICHTIG: Waschmittel verwenden, das explizit für Wolle geeignet ist, da dieses die rauen Fasern der Wolle glättet, damit sie nicht verhaken=verfilzen beim Waschen (Kein  Feinwaschmittel und auch kein Haarshampoo, da dieses entfettet). Am besten eignet sich unser Wollwaschmittel von Ulrich
    • unbedingt nur Woll-Schon-Programm anwählen 
    • Pflegeleicht- und andere Feinwasch-Programme kommen nicht in Frage, da Wolle keine unterschiedlichen Temperaturenabfolgen bei den Waschgängen verträgt und/oder die Schleuderzahl zu hoch ist
    • in einen Wäschesack (nicht grobmaschiges Netz) legen, damit die Kleidungsstücke nicht von anderen Wäschestücken verzupft werden (Klett, Reissverschlüsse etc.)
    • Reissverschlüsse und Kletts sauber schliessen
    • Kleidungsstücke mit glatter Oberfläche wie z.B. Unterziehwäsche vertragen im Woll-Schongang 30° oder 40°, siehe Etikett
    • WICHTIG: gestrickte Mützen mit „Wolle kalt“ waschen (auch wenn auf Etikett 30° oder 40° steht) — je rauer  die Oberfläche des Kleidungsstücks, desto eher verfilzt dieses bei höheren Temperaturen. Mützen können auch von Hand einfach kurz mit etwas Wollwaschmittel unter dem Wasserhahn handwarm gespült werden.
    • zum Trocknen in Form ziehen und flach auslegen, optimalerweise auf einen Windelständer damit von unten Luft dazukommt. Nicht auf eine Wärmequelle legen, nicht tumblern und nicht aufhängen (die Wolle verzieht sich sonst bei schweren Stücken- z.B. Jacke) 

       

    IMPRÄGNIEREN

    Es ist nicht nötig, Outdoor-Bekeidung vor dem ersten Tragen zu imprägnieren. Die wasserdichte Membrane liegt auf der Innenseite des Aussenmaterials und bleibt jahrelang dicht. Kleidung und Schuhe nicht mit einer Bürste behandeln, da diese Membrane mit einer Borste durchstochen werden könnte und somit undicht würde.
    Imprägnieren ist erst nötig, wenn ein Kleidungsstück undicht sein sollte. Imprägnieren in der Waschmaschine/während des Waschvorgangs schadet der Atmungsaktivität sowie den Membranen bei Reima (mag bei Gore-TEX funktionieren - nicht aber bei Reima!)
    am besten eignet sich unser Imprägnierungsspray

    dazu passend